Bewerbungstipps

  1. Heise Gruppe
  2. Bewerbungstipps
Das Team vom Personalservice (v. l.): Jennifer Lempert, Udo Meyer und Nourhen Hmida

Für uns zählt Ihr Interesse an unseren Themen und Aufgaben. Daher sind Studienabschlüsse und Semesteranzahl für uns eher Nebensache. Auch Quereinsteiger bekommen bei Heise ihre Chance. Zeigen Sie uns Ihre Einsatzbereitschaft und Ihr Engagement!

Im ersten Schritt ist Ihr Anschreiben dabei für uns das Wichtigste: Wir möchten erfahren, was Sie persönlich auszeichnet und warum Sie sich gerade bei uns und ausgerechnet auf diese Stelle bewerben. Was finden Sie an unserem Unternehmen und unseren Produkten besonders spannend? Was hat Sie in unserer Stellenausschreibung besonders angesprochen?

Sie haben keine passende Stellenanzeige gefunden?

Wir nehmen auch Initiativbewerbungen entgegen. Klicken Sie dazu auf den Link „Initiativbewerbung“, den Sie unten auf der Seite der aktuellen Stellenangebote finden.

Ihre schriftliche Bewerbung hat uns überzeugt und wir wollen Sie kennenlernen: Dann ist der nächste Schritt ein persönliches Gespräch, bei dem wir erfahren möchten, wer Sie sind und wie Sie sind. Gern führen wir Sie zum Kennenlernen durch Ihren zukünftigen Arbeitsbereich. So bekommen Sie einen ersten Eindruck von der Arbeitsatmosphäre und lernen die Kollegen kennen.

Für Bewerber auf eine Position im Außendienst bieten wir eine besonders umfangreiche und intensive Betreuung in der Anfangsphase an. Um ihre Fähigkeiten im Hinblick auf ihre zukünftige Aufgabe kennenzulernen, führen wir für diese Bewerber ein Assessment-Center durch. Auch Probearbeitstage und Arbeitsproben bei Bewerbungen im Redaktions-Bereich sind möglich.

Sie sind sich unsicher, wie Sie Ihre Bewerbung formulieren sollen, worauf es beim Lebenslauf ankommt und welche Arbeitsproben nötig sind? Kein Problem: Der Heise-Bewerbungsratgeber hilft Ihnen weiter. Laden Sie sich einfach unser PDF mit Bewerbungstipps herunter.


Form der Bewerbung

Wir wissen, dass andere Online-Bewerbungsformulare manchmal nicht ganz so nutzerfreundlich sind. Deshalb wollen wir es Ihnen möglichst einfach machen: Gehen Sie für Ihre Bewerbung direkt über das Bewerbungsformular der jeweiligen Stellenausschreibung. Sie erreichen das Formular, wenn Sie die Stellenanzeige aufrufen und auf „Jetzt online bewerben“ klicken.

Tragen Sie in das Formular einfach Ihre aktuellen Kontaktdaten ein und füllen Sie nach Möglichkeit alle Felder aus. Laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Foto, Lebenslauf, etc.) hoch und senden Sie diese direkt an uns. Unmittelbar danach erhalten Sie von uns auch schon eine Eingangsbestätigung.

Bei Ihren Bewerbungsunterlagen haben Sie die Möglichkeit, verschiedenste Dateiformate hochzuladen: Idealerweise stellen Sie uns pdf-Dateien ohne Verschlüsselungen oder Untergliederungen zur Verfügung. Aber auch .doc-, .xls-, .ppt-, .gif-, .jpg- oder Text-Dateien können Sie problemlos nutzen.

Je Anlage dürfen die Dokumente maximal 6 MB umfassen. Da Sie bei jeder Stelle vier oder mehr Anlagen erfassen können, haben Sie also mindestens 24 MB zur Verfügung – dies sollte reichen, um uns alle wichtigen Dokumente zuzusenden. Ist dies ausnahmsweise nicht der Fall (z. B. wegen umfangreicher Arbeitsproben) rufen Sie uns bitte an – wir helfen Ihnen gerne.


Wenn das System Ihre Bewerbung nicht speichert, überprüfen Sie bitte folgende Punkte:

  • Passt die Größe der Anlagen (max. 6 MB pro Anlage)?
  • Stimmt die Dateiform der Anlagen (Foto: .jpg oder .gif, alle anderen Anlagen: .pdf, .doc, .xls, .ppt, .gif, .jpg oder .txt)?
  • Ist der Haken beim Einverständnis zur Datenspeicherung gesetzt?
  • Sind alle Pflichtfelder des Formulars ausgefüllt (Pflichtfelder sind blau und mit einem Sternchen versehen)?
  • Stimmt das Format bei Geburtsdatum und Eintrittsdatum (TT.MM.JJJJ)?

Sollten Sie nach Prüfung dieser Punkte weiterhin Probleme bei der Speicherung Ihrer Bewerbung haben, rufen Sie uns an und wir finden gemeinsam eine Lösung.