Maker Faire Berlin: Call for Makers

Originelle Do-it-yourself-Projekte gesucht

Hannover, 20. Mai 2015 – Am 3. und 4. Oktober 2015 verwandelt sich der Postbahnhof in Berlin erstmals in ein Mekka der Selbermacher. Dann feiert das bunte Familien-Festival Maker Faire in der Hauptstadt Premiere. Das Magazin Make, Veranstalter der Maker Faire, lädt alle Bastler, Tüftler, Erfinder und kreativen Querdenker ein, ihre Ideen und Projekte dort vorzustellen.

Nachdem die Maker Faire bereits zwei Mal erfolgreich in Hannover Groß und Klein in den Bann gezogen hat, findet die Veranstaltung am ersten Oktober-Wochenende im alten Postbahnhof statt – direkt gegenüber vom Ostbahnhof. Um Besuchern eine interessante Mischung bieten zu können, sucht das Magazin Make noch kreative Aussteller, Workshops und Vorträge. Bastler, Technikverrückte, Steampunk-Fans, Designer von Wearables, 3D-Druck-Begeisterte oder Quadro­kopter-Piloten: Selbermacher mit ungewöhnlichen Ideen sind auf der Maker Faire Berlin an der richtigen Adresse. Private Maker – auch FabLabs, Hackerspaces oder Repair-Cafés – können bis zum 12. Juli 2015 Stände mit oder ohne Einzelverkauf anmelden.

„Wir freuen uns insbesondere über Projekteinreichungen von engagierten Schulklassen und Schülergruppen oder auch von Technik AGs und Jugendzentren“, betont Daniel Bachfeld, Chefredakteur vom Magazin Make. „Schulen, in denen es eine Robotor- oder Lego-AG gibt, sind genauso willkommen wie Schulen, in denen Jugendliche mit Arduino, Raspberry Pi oder mit 3D-Druck experimentieren.“ Die Anmeldung für Schulgruppen mit einer Lehrkraft ist kostenfrei.

Gefragt sind ebenfalls spannende Vorträge und Workshops rund um die Selbermach-Kultur: Interessenten können ihre Referate, die rund 30 Minuten dauern sollten, ab sofort auf der Maker-Faire-Webseite einreichen. Nach Absprache sind auch längere Vorträge möglich.

Auch kommerzielle Aussteller sind auf der Maker Faire Berlin herzlich willkommen. Im Mediaportal des Make-Magazins fin­den sie verschiedene Partner- oder Sponsoringpakete, um ihr Unter­nehmen kreativen, technik- und wissenschaftsbegeisterten Menschen vorzustellen. Die Bilder auf der Home­page der Maker Faire Hannover vermitteln einen ersten Ein­druck des bunten Festes.

Die Maker Faires Hannover und Berlin sind unabhängig orga­nisierte Veranstaltungen unter der Lizenz von Maker Media, Inc.

  • Drucken
  • http://heise-gruppe.de/-2657300