Presse-Informationen
c't

  1. Heise Gruppe
  2. Presse-Informationen
  3. c't

Spannende Techniken und Lösungsansätze
Vom Darknet lernen

Hannover, 6. August 2018 – Beim Darknet denkt jeder sofort an illegale Waffen, Drogen und Kinderporno-Tauschringe. Doch das Darknet hat viel mehr zu bieten als Illegales. Dort florieren Lösungen für sicheres Surfen und betrugssicheren Handel, die auch den normalen Internet-Alltag bereichern könnten, berichtet das Computermagazin c’t in seiner aktuellen Ausgabe 17/18.

Vor allem im Bereich Security und Privacy kann das Darknet mit interessanter Technik und pragmatischen Lösungen glänzen, die keineswegs auf illegale Aktivitäten beschränkt sind. Durch die Analyse der Geschäftsprozesse im Darknet kann man lernen, worauf es beim Entwurf robuster Handels­plattformen wirklich ankommt, nämlich auf Treuhanddienste, die es nicht erfordern, dass man seinem Gegenüber vertraut.

Das prominenteste Netz im Darknet ist das Tor-Netz, das sich durch hohe Anonymität und Abhörsicherheit auszeichnet, „Wer sich im Internet mehr Sicherheit wünscht, der kann den Tor-Browser vorzüglich als unabhängigen Zweit-Browser nutzen“, rät Jürgen Schmidt, Security-Experte beim c’t-Magazin. „Damit muss man seinen Alltags-Browser nicht mit unkomfortablen Einschrän­kungen vernageln, sondern greift für all die Fälle auf den Tor-Browser zurück, in denen man gern ‚auf Nummer sicher‘ gehen will.“ Der Browser aus dem Darknet setzt Sicherheit ganz kompromisslos an die erste Stelle: kein Flash, nur explizit erlaubtes JavaScript und wo immer möglich erzwungene Verschlüsselung.

Ein weiterer c’t-Artikel des Darknet-Schwerpunkts zeigt, dass die Anonymität aber durchaus Grenzen hat – und diese Grenzen sind keineswegs technischer Natur. „Viele Gauner und Kriminelle ahnen nicht, wie gut klassische Ermittlungsarbeit auch im verschlüsselten Untergrund funktioniert“, erklärt Schmidt. So haben die Ermittler von BKA und Zoll etwa die Betreiber des illegalen Darknet-Marktplatzes Hansanet aufgespürt.

Hinweis für Redaktionen: Gerne stellen wir Ihnen den Artikel zur Rezension kostenfrei zur Verfügung.