Vizekanzler unterstützt die Selbermach-Bewegung

Sigmar Gabriel wird Schirmherr der Maker Faire in Berlin

Hannover 13. April 2015 – Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel übernimmt die Schirmherrschaft für die Berliner Maker Faire 2015. Er stellt sich damit hinter die schnell wachsende Szene der kreativen, technisch und hand­werklich begeisterten Maker. Für Gabriel ist die Maker Faire „ein ideales Forum, bei dem unterschiedlichste Akteure in einen Gedankenaustausch rund um das Erfinden treten.“

Nachdem das Selbermach-Festival in Hannover seinen Erfolg in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut hat und im letzten Jahr die Besucherzahlen auf 9.000 verdoppeln konnte, wird die erste Berliner Maker Faire mit Spannung erwartet. Hier treffen sich die zahlreichen Mitglieder der Do-it-yourself-Community. Technikenthusiasten und Kreativköpfe präsen­tieren ihre neuesten Ideen rund um Robotertechnik, Internet der Dinge, Wearables, Crafting/Handarbeit, Arduino, Raspberry Pi, 3D-Druck, Quadrokopter und Steampunk. Mit ihren faszinierenden Projekten – von originell bis skurril – wollen sie Groß und Klein begeistern.

Viele Bastler und Selbermacher nutzen die Gelegenheit, um sich und ihre Arbeit vorzustellen, Kontakte zu knüpfen und den eigenen Horizont zu erweitern. Dabei steht der direkte Kontakt mit dem Publikum im Vordergrund. Anfassen und ausprobieren ist ausdrücklich erlaubt. Interessierte Unternehmen nutzen die Maker Faire, um mit möglichen Geschäftspartnern ins Gespräch zu kommen.


Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie Vergrößern

„Die Maker Faire bietet ein gutes Forum zum Gedankenaustausch rund um das Erfinden. Die sich daraus ergebenden Erfolge für den Transfer einer Idee oder Erfindung in den wirtschaftlichen Prozess sind nicht zu unterschätzen“, erläutert Sigmar Gabriel das Potenzial der Veranstaltung. „Darüber hinaus bietet sie insbesondere Kindern und Jugendlichen einen leichten, spielerischen Zugang zu technischen Abläufen und neuen Entwicklungen.“ Besucher können an vielen Projekten teilhaben oder auf Vorträgen und in Workshops ihr Wissen bereichern.

Die Maker Faire Berlin 2015 findet am Samstag, den 3. Oktober und am Sonntag, den 4. Oktober im Postbahnhof am Ostbahnhof in Berlin statt. Das bunte Kreativ-Festival ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weiterführende Informationen gibt es unter www.maker-faire.de

Die Maker Faire Berlin ist ein familienfreundliches Festival, auf dem das Basteln, Bauen, Erfinden, Experimentieren, Lernen, Recyceln, Inspirieren und Spaß haben im Mittelpunkt stehen. Ausrichter der Veranstaltung ist die Maker Media GmbH, unter deren Dach auch das Magazin Make erscheint.

  • Drucken
  • http://heise-gruppe.de/-2599969