Presse-Informationen
c't Fotografie

  1. Heise Gruppe
  2. Presse-Informationen
  3. c't Fotografie

c’t Fotografie Sommer-Spezial
Spritzige Fotoideen, Schritt für Schritt erklärt

Hannover, 4. Juni 2019 – In vielen Fotografen stecken auch Erfinder und Bastler: Sie lieben es, an gestalterischen und technischen Details zu feilen. Das Sommer-Spezial der c’t Fotografie zeigt, wie man neue Ideen entwickelt und umsetzt, verschiedene Techniken anwendet sowie Bilder bearbeitet und präsentiert.

Entdecker- und Erfindergeist treibt die Autoren des c’t Fotografie Sommer-Spezials an. Sie schreiben darüber, wie ihnen ihre Aufnahmen gelingen, wie sie neue Techniken erfinden oder alte Motive erfrischend interpretieren. Viele der Do-it-yourself-Ansätze kann man auch als normaler Fotograf mit schmalem Budget und überschaubarer Ausstattung umsetzen: Dazu gehört unter anderem die kreative Selbstbaulösung einer Wasserfallmaschine für den frischen Kick im Stillleben oder die Lichtset-Simulation mit LED-Technik, um Modellautos zu belichten.

So stellt Tilo Gockel seine Foodmotive vor, aufgenommen in Sternerestaurant und Burgerläden, die er mit einfachen Tricks visuell schmackhaft gestaltet. Katja Seidel macht als Mondlichtspezialistin die Nacht zum Tag und beschreibt wie man das sanfte Licht am besten für natürlich ausgeleuchtete Motive einsetzt. Cyrill Harnischmacher erklärt, wie man mit Hilfe des Stroboskop-Blitzens ganze Bewegungsabläufe fotografisch in ein Bild einfriert.

Die DVD zum Sommer-Spezial der c’t Fotografie enthält neben diversen Foto-Tools 70 Minuten Video-Tutorials für Bastler: Wie imitiert man natürliches Sonnenlicht, entfernt störende Härchen oder nutzt die Verschlusszeit für fotografische Effekte? Das Magazin ist für 12,90 Euro am Kiosk und im heise shop erhältlich. Die digitale Version kostet 9,99 Euro.