Presse-Informationen
c't

  1. Heise Gruppe
  2. Presse-Informationen
  3. c't

c’t wissen Python-Projekte:
So viel Spaß kann Programmieren machen

Hannover, 19. März 2018 – Python ist eine der beliebtesten und einfachsten Programmiersprachen für Computer. Schon mit wenigen Zeilen entstehen nützliche Alltagshelfer wie Manager für Twitter und Passwörter. Python ermöglicht, Musik zu komponieren, Spiele zu entwickeln und sogar Experimente mit künstlicher Intelligenz. Das neue c’t wissen „Python-Projekte“ liefert Anleitungen, Grundlagen und Beispiele für spannende Anwendungen mit dieser Sprache.

Der Einstieg in Python ist nicht schwer. „Die Entwickler und die umtriebige Community sorgen dafür, dass mit Python alles in wenigen Zeilen funktioniert und der Code dabei trotzdem verständlich bleibt“, sagt c’t-Redakteurin Pina Merkert.

Die in dem Sonderheft präsentierten Python-Projekte reichen vom Heimautomationsknopf – Amazon-Dash-Button ohne Amazon-Server – bis zur selbst programmierten Lasershow, vom Komponieren von Musik mit Sonic Pi bis zum algorithmischen Lernen mit TensorFlow. An jedem dieser Projekte lässt sich etwas Neues übers Programmieren in Python lernen, sodass man mit den Projekten vom Anfänger bis zum Profi aufsteigen kann.

Python erlaubt als dynamisch typisierte moderne Sprache oft wesentlich kürzere Programme als in anderen Sprachen. Lesbarer Code und einfache Syntax machen Python-Code eigentlich wesentlich langsamer als C oder Java. Dennoch kommt Python auch bei leistungshungrigen KI-Algorithmen zum Einsatz, da sich die Performance-Engpässe mit Tricks umschiffen lassen.

c’t wissen Python-Projekte ist ab sofort für 9,90 Euro am Kiosk erhältlich und kann online unter www.heise-shop.de bestellt werden.

Hinweis für Redaktionen: Gerne stellen wir Ihnen das Sonderheft zur Rezension kostenfrei zur Verfügung.