Pressefotos
Personen

  1. Heise Gruppe
  2. Bildmaterial

Bildmaterial honorarfrei ausschließlich zu redaktionellen Zwecken.

Christian Heise
Christian Heise
Christian Heise
Originalbild

Christian Heise, Jahrgang 1936, ist Gesellschafter der Heise Gruppe. Seine Lebensgeschichte ist eng verbunden mit der Geschichte des Verlags Heinz Heise. Am 19. Juni 1949 gründete sein Vater Heinz Heise den nach ihm benannten Verlag in Hannover. Erstes Produkt war das Adressbuch der Stadt Bünde, erstes Telefonbuch Das Örtliche für Einbeck. 1972 übernahm Christian Heise nach seinem Studium der Literaturwissenschaften und der Philosophie in Marburg und Hamburg die Leitung des Familienunternehmens. Christian Heise baute die Verlagsgruppe zu ihrer heutigen Größe aus. Im Verband Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien e.V. (VDAV) hatte Christian Heise mehrere Ämter inne: von 1980 bis 1986 als Fachbereichsvorsitzender Das Örtliche, von 1993 bis 1999 in der TB-Kommission und von 1995 bis 1999 in der Aufnahmekommission.

Ansgar Heise
Bild vergroessern
Ansgar Heise
Originalbild

Ansgar Heise, Jahrgang 1969, ist Geschäftsführender Gesellschafter der Heise Gruppe. Schon während seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften sammelte der Enkel des Verlagsgründers Heinz Heise erste Erfahrungen in verschiedenen Abteilungen des Medienunternehmens. Nach dem Examen absolvierte er in England ein sechsmonatiges Traineeprogramm im Verlag John Wiley & Son, Chichester und wurde am 1. Februar 1999 zum Geschäftsführer des Verlags Heinz Heise berufen. Mit der Aufspaltung des Verlags Heinz Heise in eigenständige Geschäftsbereiche unter dem Dach der Heise Gruppe zum 1. Januar 2002 übernahm Ansgar Heise auch in allen Gesellschaften die Geschäftsführung.

Ansgar Heise ist Mitglied im Aufsichtsrat der Deutsche Tele Medien GmbH, Vorsitzender des Beirates der Das Telefonbuch-Servicegesellschaft mbH sowie Mitglied in den Beiräten der Das Örtliche Service- und Marketing GmbH, der tele-auskunft online gmbh, der Sutter-Verzeichnisverlag GmbH & Co KG und der Deutsche Bank AG in Hannover. Zudem wirkt er als Vizepräsident des [vdav] – Verband deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien e.V. und als Mitglied im Kuratorium des INW Institut der norddeutschen Wirtschaft e.V..

Im Januar 2017 wurde Ansgar Heise als „Familienunternehmer des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Mit dem Preis würdigen die Verbände DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER des Regionalkreises Hannover seine herausragende unternehmerische Leistung.

Ansgar Heise ist seit 1997 verheiratet und Vater dreier Töchter.

Karsten Marquardsen
Bild vergroessern
Karsten Marquardsen
Originalbild

Karsten Marquardsen, Jahrgang 1971, ist seit 2007 Geschäftsführer bei Heise Media Service und hat seit Juni 2019 zudem die Geschäftsführung vom Verlag Heinz Heise, von Heise Medienwerk, der Heise IT und vom Verlag Dumrath & Fassnacht übernommen. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Duisburg hat er bei der Sutter Gruppe in Essen u. a. als Assistent der Geschäftsführung gearbeitet. Von 2002 bis 2007 arbeitete er als Geschäftsführer bei DasÖrtliche Service- und Marketinggesellschaft und verantwortete dort u. a. die Kommunikationsstrategie von „Ohne Ö fehlt Dir was“. Karsten Marquardsen ist im Geschäftsbereich Heise RegioConcept für die Bereiche New Media, Produktmanagament, IT und Marketing verantwortlich.

Dr. Alfons Schräder
Bild vergroessern
Dr. Alfons Schräder
Originalbild

Dr. Alfons Schräder, Jahrgang 1955, ist seit März 2005 Geschäftsführer von Heise Medien. Seit Anfang 2002 war er als Verlagsleiter bei Heise Medien angestellt.
Alfons Schräder studierte Soziologie und Germanistik an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, wo er anschließend zum Dr. phil. promovierte. Danach arbeitete er u. a. als Chefredakteur und später Verlagsleiter für unterschiedliche IT- und Technologiemedien bei Markt & Technik, Ziff Davis und VNU Business Publications in München.

Dr. Alfons Schräder ist Schatzmeister beim Verband der Zeitschriftenverlage Nord e.V sowie Mitglied im Vorstand des Fachverbands Die Publikumszeitschriften im VDZ. Zudem ist er Mitglied im Aufsichtsrat bei Geizhals, Preisvergleich Internet Services AG.

Beate Gerold
Bild vergroessern
Beate Gerold
Originalbild

Beate Gerold, Jahrgang 1963, arbeitet seit 1992 bei Heise Medien. Zuvor absolvierte die Diplom-Volkswirtin ein Traineeprogramm beim Deutschen Fachverlag in Frankfurt/Main. Zum 1. März 2000 wurde der stellvertretenden Verlagsleiterin Gesamtprokura erteilt. Sieben Jahre später, am 1. März 2007, wurde sie zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt.

Jörg Mühle
Bild vergroessern
Jörg Mühle
Originalbild

Jörg Mühle, Jahrgang 1966, Vice President Sales, ist seit August 2015 Mitglied der Geschäftsleitung von Heise Medien. Seit 1989 ist er in der Verlagsbranche tätig. Stationen waren u. a. der Atlas Verlag (Ausbildung zum Werbekaufmann), der Spotlight Verlag (Unternehmen der Holtzbrinck Publishing Group), VNU Business Publications und CMP-WEKA, München. Das Studium an der Bayerischen Akademie der Werbung (BAW) hat er als Diplom-Kommunikationswirt abgeschlossen.
Seit Anfang 2006 ist Jörg Mühle in unterschiedlichen Funktionen bei Heise Medien beschäftigt, der Schwerpunkt liegt dabei in der Leitung des Bereichs Sales & Solutions, der für die Vermarktung der Medienmarken und die Entwicklung neuer Marketinglösungen für die IT/Tech-Branche zuständig ist.

Falko Ossmann
Bild vergroessern
Originalbild

Falko Ossmann (Jahrgang 1966) begann seine Laufbahn als Redakteur bei Computec Media und arbeitete als Geschäftsführer der Computerbild Digital GmbH und Leiter New Media Auto, Computer und Sport bei Axel Springer. Als Geschäftsführer von Tagesspiegel Digital und Urban Media GmbH entwickelte er das Digitalgeschäft des Berliner Tagesspiegels. Bei Heise Medien fallen seit dem 1. September 2017 in seinen Verantwortungsbereich die strategische und inhaltliche Ausrichtung, Produktentwicklung sowie das Business Development der digitalen Geschäftsfelder.

Christian Persson
Christian Persson
Christian Persson
Originalbild

Christian Persson, Jahrgang 1948, ist der Mann der ersten Stunde bei c't. Er startete seine journalistische Laufbahn 1972 mit einem Volontariat und arbeitete dann einige Jahre als Lokalredakteur bei einer Tageszeitung. Sein Hobby, das Basteln elektronischer Geräte, brachte ihn schließlich mit Computertechnik in Berührung. Persson war mit 29 Jahren Tätigkeit der dienstälteste Chefredakteur bei einem Computermagazin. Seit Januar 2013 ist er Herausgeber.

Dr. Jürgen Rink
Bild vergroessern
Dr. Jürgen Rink
Originalbild

Erste journalistische Erfahrungen sammelte Dr. Jürgen Rink als freier Mitarbeiter bei populärwissenschaftlichen Zeitschriften während einiger Postdoc-Aufenthalte nach dem Physikstudium in England und Frankreich. Mit einem Volontariat in der c't-Redaktion ab September 1996 machte er das Hobby zum (zweiten) Beruf. Es folgten die Redakteursstelle und bald darauf die Leitung des damals neu gegründeten Ressorts Mobile Computing. Ab 2010 leitete Dr. Rink die Sonderheftredaktion des Verlags. Er hat das Sonderheft c't Fotografie zum zweimonatlichen Magazin ausgebaut und hat dabei insbesondere die digitalen Kanäle im Blick. c't Fotografie ist auf Facebook sehr erfolgreich und hat im Heise Foto-Club ein zeitgemäßes Paid-Content-Angebot. Seit 1. März 2017 ist Dr. Jürgen Rink Chefredakteur der c't.

Georg Schnurer
Georg Schnurer
Georg Schnurer
Originalbild
Chef vom Dienst c't

Georg Schnurer, Jahrgang 1960, beschäftigte sich während seines Studiums der Elektrotechnik an der Universität Hannover vorrangig mit Messtechnik und Informationselektronik. Sein Studium finanzierte er sich mit zwei EDV-Firmen: Software-Beratung und Hardware-Verkauf. Seine Laufbahn bei Heise begann am 1. Juli 1990 mit dem Volontariat. Vier Jahre später wurde Schnurer Leitender Redakteur für das Ressort Test & Technik. Seit 1995 ist er Mitglied der Chefredaktion und in dieser Funktion seit September 2018 Chef von Dienst (CvD) bei c't.

Jürgen Kuri
Jürgen Kuri
Jürgen Kuri
Originalbild

Jürgen Kuri, Jahrgang 1959, arbeitet seit Juni 1996 für c't, erst als Redakteur, dann als stellvertretender Ressortleiter "Internet/Netzwerke". Seit Januar 2000 leitet er das Ressort "aktuell/online" und die Aktuell-Berichterstattung von heise online, Deutschlands meistgelesenem Newsticker mit IT-Nachrichten. Vom 1. Januar 2001 bis 31. August 2018 war Kuri stellvertretender Chefredakteur von c't. Seit 1. Juni 2012 hat er die Position des stellvertretenden Chefredakteurs heise online inne. Vor seiner Tätigkeit bei Heise war er zwei Jahre Redakteur bei der Zeitschrift "OS/2 Inside".

Axel Kossel
Bild vergroessern
Axel Kossel
Originalbild

Axel Kossel, Jahrgang 1964, unterbrach 1986 sein Informatikstudium für ein Volontariat bei c't. Dort gefiel es ihm so gut, dass er blieb. 1994 übernahm er die Leitung des Ressorts "Kommunikation", das mit der Entwicklung des Internet immer wichtiger wurde. Von Juni 2015 an leitete er im Team mit Jörg Wirtgen das neu geschaffene Ressort "Internet & Mobiles". Seit 2016 ist Axel Kossel stellvertretender Chefredakteur der c't.

Achim Barczok
Bild vergroessern
Achim Barczok
Originalbild

Achim Barczok, Jahrgang 1981, schrieb seinen ersten Artikel für c't während seines Studiums im Jahr 2006. Nach Abschluss des Master-Studiums Multimediale Kommunikation am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung Hannover blieb er der c't treu - und begann ein Volontariat bei der Zeitschrift. Seit 2010 arbeitete er als Redakteur im Bereich Mobile Hardware und war später darüber hinaus für die Ausbildung der Volontärinnen und Volontäre zuständig. Seit 1. September 2018 ist er Leiter des neuen Teams "Leser & Qualität".

Dr. Volker Zota
Bild vergroessern
Originalbild

Dr. Volker Zota (Jahrgang 1969) hat der Schulzeit und des Physikstudiums alles zum Thema Computer verschlungen. 1998 promovierte er und machte sein Hobby zum Beruf – zunächst als Redakteur bei PC Intern (Data Becker), ab 1. Juli 2000 bei c't. Ein Jahr später wurde Dr. Zota leitender Redakteur für das neue Ressort Audio/Video. Er baute den Online-Video-Bereich aus und engagiert sich für Social Media. Seit März 2017 war er stellvertretender Chefredakteur von heise online und wurde zum 1. September 2017 zum Chefredakteur ernannt.

Stephan Ehrmann
Bild vergroessern
Stephan Ehrmann
Originalbild

Stephan Ehrmann, Jahrgang 1969, volontierte 1990 bei c't. Ab 1998 leitete er das Ressort "Praxis". Im Jahr 2000 übernahm er das Ressort "Anwendungen". Seit dem 1. November 2003 ist er stellvertretender Chefredakteur bei c't. Im Oktober 2010 gründete Ehrmann das Apple-Magazin Mac & i (www.mac-and-i.de), das er als Chefredakteur leitet. Vor seiner Tätigkeit bei Heise hat er zwei Jahre lang als freiberuflicher Software-Entwickler gearbeitet und eine eigene Computerzeitschrift herausgegeben.

Dr. Oliver Diedrich
Bild vergroessern
Dr. Oliver Diedrich
Originalbild
Chefredakteur iX

Dr. Oliver Diedrich, Jahrgang 1963, startete 1998 mit einem Volontariat in der c't-Redaktion, wo er die Themen Linux und Open Source betreute. 2005 entwickelte er das Konzept von heise open, einem Webportal, das über den Einsatz von Open Source im Unternehmen informiert. Im September 2016 wechselte Oliver Diedrich als stellvertretender Chefredakteur in die iX-Redaktion, wo er sich um die Themen Web-Entwicklung und -Administration sowie um die engere Verzahnung von Print und Online kümmerte. Vor dem Start bei Heise arbeitete der promovierte Psychologe in der Hirnforschung.

Robert Thielicke
Bild vergroessern
Robert Thielicke
Originalbild

Robert Thielicke, Jahrgang 1973, ist seit Anfang 2012 bei Technology Review, seit Oktober 2012 als Chefredakteur. Zuvor arbeitete er acht Jahre als Wissenschaftsredakteur beim Nachrichtenmagazin FOCUS. Der Diplom-Biologe studierte an der Universität Heidelberg Ökologie, Zoologie sowie Ethnologie.

Jobst-H. Kehrhahn
Bild vergroessern
Jobst.-H. Kehrhahn
Originalbild

Jobst-H. Kehrhahn, Jahrgang 1962, arbeitet seit November 2009 bei Heise Medien, seit 2012 in leitender Funktion für den Online-Channel der c’t Fotografie. Zu den beruflichen Stationen des passionierten Fotografen zählten unter anderem Weka Medien und Ziff Davis. Hier wirkte er als stellvertretender Chefredakteur bei PC Direkt sowie fünf Jahre als Chefredakteur von PC Go. Der diplomierte Chemiker hatte bei dem zweimonatlich erscheinenden Fotomagazin c't Fotografie und den c’t Specials bereits knapp zwei Jahre die Position des stellvertretenden Chefredakteurs inne.

Florian Rötzer
Florian Rötzer
Florian Rötzer
Originalbild

Florian Rötzer, Jahrgang 1953, studierte Psychologie, Philosophie und Pädagogik in München und arbeitete als freier Journalist und Publizist, u.a. für den Bayerischen und auch Hessischen Rundfunk, das Kunstforum und die taz. Seine Themen sind in erster Linie Medientheorien und Philosophie. Seit 1996 ist er Chefredakteur des Onlinemagazins Telepolis, das er zusammen mit Armin Medosch und Jürgen Fey gründete. Darüber hinaus veröffentlichte er zahlreiche Schriften und Bücher, u.a. Die Telepolis. Urbanität im digitalen Zeitalter, Vom Wildwerden der Städte oder what if? Zukunftsbilder der Informationsgesellschaft.

Jürgen Schmidt
Jürgen Schmidt
Jürgen Schmidt
Originalbild

Bevor Jürgen Schmidt zu Heise Medien kam, war er als Redakteur bei der Zeitschrift UNIXopen in München beschäftigt. Der diplomierte Physiker, Jahrgang 1963, fing 1997 in der c't-Redaktion an. Im März 2000 übernahm er zusätzlich die Leitung des Ressorts Netzwerke und Sicherheit und baute das Sicherheitsportal heise Security auf. Seit 1. August 2019 arbeitet Jürgen Schmidt bei heise online als leitender Redakteur heise Security. Da er sich über viele Jahre als Sicherheitsexperte über die Grenzen des Verlags hinaus einen Namen gemacht hat, in der Szene bekannt ist und als kompetenter Gesprächspartner und Redner geschätzt wird, wurde er zum Senior Fellow Security ernannt.

Bild vergroessern
Originalbild
Daniel Bachfeld

Bevor Daniel Bachfeld 2011 zu Make (ehemals c't Hacks) wechselte, schrieb der Redakteur neun Jahre lang für c't sowie für den Themen-Channel heise Security und machte sich als Sicherheitsexperte einen Namen. Berufserfahrungen sammelte der Ingenieur für Nachrichtentechnik zudem als Projektleiter bei ABB und als Berater bei der IT-Sicherheitsfirma Secunet. Daniel Bachfeld, Jahrgang 1969, ist seit September 2013 Chefredakteur des Magazins Make und der dazugehörigen Themenseite Make. Zuvor war er dort bereits als stellvertretender Chefredakteur tätig.

Peter König
Bild vergroessern
Originalbild

Peter König, Jahrgang 1971, ist seit 2014 stellvertretender Chefredakteur bei Make. Zuvor war er nach seinem Informatik-Diplom und einem Volontariat in der c't-Redaktion acht Jahre lang als Redakteur im Anwendungsressort der c't beschäftigt. Dort bearbeitete er ein breites Spektrum an Themen, das von der Vektorgrafik über Forschungsprojekte bis hin zu technischer Software reichte. Als eines seiner Spezialgebiete kristalisierte sich seit 2012 der 3D-Druck heraus.

Alle Meldungen können Sie komplett oder in Auszügen für Ihre Berichterstattung kostenfrei verwenden. Bildmaterial honorarfrei ausschließlich zu redaktionellen Zwecken. Über Veröffentlichungsbelege würden wir uns freuen.