dpunkt.verlag

  1. Heise Gruppe
  2. Heise Medien
  3. dpunkt.verlag

Der dpunkt.verlag wurde 1995 in Heidelberg gegründet und ist ein deutscher Fachverlag mit den Schwerpunkthemen IT und Fotografie. Bücher für Maker und zum Zeichnen-Lernen runden das Programm ab. Seit 2015 führt dpunkt das deutschsprachige O’Reilly-Buchprogramm weiter. Darüber hinaus erscheinen Übersetzungen von Microsoft Press.

Fester Bestandteil des dpunkt-Portfolios sind Konferenzen und Workshops. Eine wachsende Zahl von IT-Fachkonferenzen richtet dpunkt seit 2012 gemeinsam mit Heise Developer aus. Workshops finden sowohl im IT- als auch im Fotobereich statt.

Die langjährige Zusammenarbeit mit Heise begann bereits 1996 bei Vertrieb und Lektorat der Heise-Fachbücher und bei der Telepolis-Reihe. Die dpunkt-Buchreihen „iX edition“ und „edition Make:“ erscheinen in Zusammenarbeit mit den Redaktionen der jeweiligen Magazine der Heise Medien GmbH & Co. KG.

Geschäftsführer: Mitgesellschafter Dr. Michael Barabas

Gründung: 1995

Die Heise Gruppe GmbH & Co. KG ist mittelbar über die Heise Medien GmbH & Co. KG seit Januar 2001 am dpunkt.verlag beteiligt; seit dem 1. Januar 2002 als Mehrheitsgesellschafter mit 94 Prozent.