Presse-Informationen
Maker Faire

  1. Heise Gruppe
  2. Presse-Informationen
  3. Maker Faire

„Make your Disco“ – 1500 CDs als Schwarmkunstwerk
Die Wette zur Maker Faire Hannover

Hannover, 2. Juni 2021 – An der Maker Faire Digital Edition teilnehmen und zum Schwarmkünstler werden: Der bekannte hannoversche Lichtkünstler Franz Betz will während der Online-Veranstaltung am 18. Juni aus 1500 CDs eine überdimensionale Discokugel bauen und sucht dafür noch Mitmacher*innen.

Im Rahmen der Maker Faire Hannover Digital Edition 2021 stellt sich Franz Betz vom Trafolab einer besonderen Herausforderung: Innerhalb von fünf Stunden, in der Zeit von 11:00 bis 16:00 Uhr, soll ein Schwarmkunstwerk entstehen. Das Maker Faire-Team wettet, dass Franz Betz es schafft, in dem vorgegebenen Zeitraum aus 1500 CDs eine Diskokugel mit etwa zwei Meter Durchmesser anzufertigen.

Die Diskokugel besteht aus einem Gestell, an dem mithilfe von Kugelschreibern, Bleistiften und Kabelbindern 1500 CDs befestigt werden.

Nach dem Motto „Werde auch du zum Schwarmkünstler und bau mit an der Diskokugel!“ ist jede*r - unabhängig von der Teilnahme am Online-Event - eingeladen, sich an der Wette zu beteiligen und Teil des Gemeinschaftskunstwerks zu werden. Hierzu können ausgediente CDs, Stifte und Kugelschreiber an das Maker Faire-Team gesendet werden. Ziel ist es, die fertige DiscoKugel am Ende der Entertainmentshow feierlich zu präsentieren.

Sollten der Künstler und seine Helfer*innen die Wette nicht einhalten können, muss das Maker Faire-Team eine Aufgabe lösen. Vorschläge für die Wettschuld werden im Verlauf der Online-Veranstaltung gesammelt. Welche "Strafe” angemessen ist, entscheiden die Teilnehmenden live via Mentimeter-Abstimmung.

“Die Diskokugel stellen wir in jeden Fall fertig und werden sie auf künftigen Maker Faires, etwa in der Dark Gallery, einsetzen”, verspricht Anna Ludwig, Besuchermanagerin Maker Faire.

CDs und Stifte können an folgende Adresse gesendet werden:

Maker Media GmbH
z.H. Anna Ludwig
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover