Presse-Informationen
c't Fotografie

  1. Heise Gruppe
  2. Presse-Informationen
  3. c't Fotografie

c’t Fotografie: Meisterklasse Fotostudio
Zu Hause fotografieren wie die Profis

Hannover, 26. November 2018 – Bereits mit kleinem Budget lässt sich ein Fotostudio in den heimischen Wänden realisieren: ob mobil in einer frei geräumten Ecke oder fest installiert im separaten Raum. Was man dabei beachten muss, zeigt das neue Sonderheft von c’t Fotografie und stellt das passende Equipment sowohl für Einsteiger als auch Profis vor. Ein weiterer Schwerpunkt im Heft ist die Porträtfotografie.

Profifotograf Tilo Gockel erklärt in drei ausführlichen Praxisbeiträgen, wie auch ohne voll ausgestattetes Studio in heimischer Umgebung klasse Porträts von Business bis Beauty gelingen. Der Aufwand hält sich in Grenzen, manchmal genügt sogar das Smartphone. Wer sich im Bereich Produkt- und Food-Fotografie ausprobieren möchte, erfährt im Heft Gestal­tungsregeln und wie man visuelle Botschaften transportiert.

Bei Modelshootings kontrolliert der Profi-Fotograf gleich vor Ort die Ergebnisse am großen Bildschirm auf Schärfe und Lichtsetting. Hobbyfotografen können sich diese Vorgehens­weise abgucken. Mit einer Verbindung via USB-Kabel zum Laptop oder über WLAN-Verbindung können sie die Bilder auf den Laptopbildschirm übertragen und schon während des Shootings unscharfe Fotos oder Fehler im Layout entdecken.

Zusätzlich gibt die neue c’t Fotografie Meisterklasse Heim­studio Tipps, worauf man beim Kauf eines Stativs achten sollte. Die Redaktion stellt preiswerte Komplettsets für das Kernstück eines Fotostudios vor: die Blitzanlage. Wegen der enormen Anschaffungskosten konnten sich lange Zeit nur Berufsfotografen solches Equipment leisten, dank Fernost­ferti­gung gibt es die Komponenten bereits ab 230 Euro, so dass die Geräte auch für Hobbyfotografen bezahlbar sind. Auf der Heft-DVD wird unter anderem erklärt, wie man Softbox und Reflektor richtig einsetzt. Die c’t Fotografie Meisterklasse Heimstudio ist im Zeitschriftenhandel oder online im heise shop für 12,90 Euro erhältlich.

Für die Redaktionen: Gerne stellen wir Ihnen die Sonderausgabe kostenlos zur Rezension zur Verfügung.