1. Heise Gruppe
  2. Presse
  3. Presse-Informationen
  4. Heise Medien
  5. c’t und heise online besetzen Chefredaktionen neu

c’t und heise online besetzen Chefredaktionen neu

Dr. Jürgen Rink wird Chefredakteur beim Computermagazin c’t

  • Johannes Endres verlässt Heise Medien
  • Jobst Kehrhahn wird Stellvertretender Chefredakteur von c’t Fotografie und c’t Sonderhefte
  • Chefredaktion von heise online wird ausgeschrieben
  • Dr. Volker Zota wird Stellvertretender Chefredakteur von heise online

Hannover, 27. Januar 2017 – Dr. Jürgen Rink (54) über­nimmt zum 1. März 2017 die Chefredaktion des renom­mierten Computermagazins c’t. Die Position Chefredaktion heise online wird neu ausgeschrieben. Johannes Endres (49), bisheriger Chefredakteur von c’t und heise online, verlässt das Unternehmen Heise Medien auf eigenen Wunsch, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Der promovierte Physiker Dr. Jürgen Rink wird Nachfolger von Johannes Endres als Chefredakteur von c’t. „Wir bedauern das Ausscheiden von Johannes Endres sehr und bedanken uns für sein Engagement in den letzten 19 Jahren, besonders aber für die vergangenen vier Jahre an der Spitze bei c’t und heise online", sagt Dr. Alfons Schräder, Geschäftsführer Heise Medien. „Für die Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg."

Rink, seit über 20 Jahren im Unternehmen tätig, war fünf Jahre lang Redakteur und später Leitender Redakteur im Ressort Mobile Computing bei c’t, bevor er im Juni 2010 die Chefredaktion der c’t-Sonderhefte sowie von c’t Fotografie übernahm. Diesen Bereich hat er mit viel Leidenschaft und Experimentierfreude in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich vorangetrieben. Er wird weiterhin unterstützt von den Stellvertretenden c’t-Chefredakteuren Achim Barczok, Axel Kossel, Jürgen Kuri und Georg Schnurer.

Die operativen Aufgaben von Rink im Bereich von c’t Fotografie und der c’t-Sonderhefte übernimmt Jobst Kehrhahn (54), der in diesem Zusammenhang zeitgleich zum Stellvertretenden Chefredakteur c’t Fotografie und der c’t-Sonderhefte ernannt wird.

Um das digitale Wachstum weiter zu beflügeln, stellen wir uns bei Heise Medien strukturell neu auf: Wir entkoppeln Print und Online und schreiben die Position Chefredaktion heise online neu aus“, so Schräder.

Für die Zeit bis zur Neubesetzung wird Dr. Volker Zota (47), bislang Leitender Redakteur bei c’t, zusammen mit Jürgen Kuri, Chef des Newsrooms von heise online sowie Stellvertretender Chefredakteur c’t und heise online, die Leitung von heise online interimsmäßig übernehmen. Zota wird in diesem Zusammenhang zum Stellvertretenden Chefredakteur heise online ernannt.

Seit über 16 Jahren arbeitet Zota, der ebenfalls in Physik promovierte, in der Redaktion von c’t und heise online, zunächst als Redakteur, später als Ressortleiter. Seit zwei Jahren hat er verstärkt den Ausbau der c’t Videos sowie der Social Media-Aktivitäten bei Heise Medien vorangetrieben.

  • Drucken
  • http://heise-gruppe.de/-3603092