Presse-Informationen
Heise Medien

  1. Heise Gruppe
  2. Presse-Informationen
  3. Heise Medien

pipes – das neue Konferenzformat für Data Scientists & CTOs im Rahmen des OMR Festivals
c’t und heise online sind Medienpartner der pipes

Hamburg/Hannover, 21. Februar 2019 – Das OMR Festival, das sich als Wissens- und Networking-Plattform für die Online-Marke­ting- und Medienbranche versteht, startet mit „pipes“ ein neues Konferenzformat für CTOs, Data Scientists und Data Engineers. Am 7. Mai begrüßen die Veranstalter im Hamburger Docks am Spielbudenplatz Entscheider und Engineers, die „über den Tellerrand“ blicken und sich zu den Tech-Hypes Machine Learning und Big Data inspirieren lassen wollen. Ziel ist es, ein in Deutschland einzigartiges Programm zu schaffen, das aus Tech-Sicht kritisch beleuchtet, ob Themen wie Deep Learning die hoch gesteckten Erwartungen erfüllen.

Premium Medienpartner dieses neuen innovativen TechEvents ist Heise Medien mit seinen Marken c’t – die größte IT-Zeitschrift Europas – und heise online – die führende IT- und Tech-Newssite. Beide Medien unterstützen die pipes beim Call for Papers, dem Kuratieren des Vortragsprogramms und der Suche nach kompetenten Speakern.

Bild vergroessern
pipes – das neue Konferenzformat für Data Scientists & CTOs im Rahmen des OMR Festivals Bild: Pipes
Originalbild

„Als in Deutschland einzigartiger Verlag ist Heise für unsere Zielgruppe seit Jahren unabdingbar. Wir freuen uns auf die Partnerschaft und sind überzeugt, dass wir gemeinsam mehr erreichen werden“, sagt Tobias Schlottke, Co-Founder pipes und OMR.

Auch Jörg Mühle, Vice President Sales und Mitglied der Geschäftsleitung bei Heise Medien, freut sich über die Kooperation: „Das OMR Festival gehört seit Jahren in die ‚digitale Championsleague‘ und setzt im digitalen Marketing immer wieder neue Maßstäbe. Wir sind stolz, dass wir bei dem neuen Format pipes unsere Expertise miteinbringen können und sind gespannt auf die Zusammenarbeit.“
Näheres zu den pipes gibt es auf der Webseite https://pipes-conference.com/

Über OMR: OMR verstehen sich als Wissens- und Networking-Plattform für die Online-Marketing- und -Medienbranche. Entstanden aus der OMR Konferenz, die erstmals im Jahr 2011 stattfand, ist aus der Veranstaltung mittlerweile ein zweitägiges Festival mit Konferenz, Messe und Auftritten von Musikern wie Fettes Brot, Deichkind und Jan Delay geworden. Neben dem OMR Festival, das alljährlich in Hamburg stattfindet, veranstaltet der OMR-Betreiber Ramp 106 GmbH weitere Events und Weiterbildungs­veranstaltungen, den Deep Dives. Außerdem betreibt das Unternehmen das Stellenportal OnlineMarketingJobs.de, publiziert Online Marketing-Reports und betreibt mit OMR Daily einen viel gelesenen Branchenblog und dem OMR-Podcast den ersten deutschen Marketing Podcast. Hinter OMR stehen die drei erfolgreichen Hamburger Digitalunternehmer Christian Müller, Tobias Schlottke und Philipp Westermeyer.

Über c’t: Die Computerzeitschrift c't steht seit 1983 für eine anspruchsvolle, redaktionell unabhängige und fachlich fundierte Berichterstattung. Als größte IT-Zeitschrift Europas greift c't im vierzehntäglichen Rhythmus vielfältige Themen auf – praxisnah und stets auf Augenhöhe mit den Lesern. Mit herstellerunabhängigen und plattformübergreifenden Produkttests, Praxisberichten, Hintergrundinformationen und Grundlagenartikeln legt das 78-köpfige Team um Chefredakteur Dr. Jürgen Rink die Basis für vielfältige Kaufentscheidungen im privaten und professionellen Umfeld. Das Themenspektrum bewegt sich zwischen Mobile Computing, IT-Sicherheit, Social Media, Internet-Technologien, Software- und App-Entwicklung, Internet of Things, Wearable User Interfaces, IT-Netze, Betriebssysteme, Hardware Technologien, bis hin zu IT im Unternehmen, IT-Markt, Ausbildung & Beruf.

Über heise online: heise online (www.heise.de) ist das Leitmedium für deutschsprachige Hightech-Nachrichten und gilt als die die führende IT- und Tech-Newssite. Ergänzt werden die tagesaktuellen Informationen durch Hintergrundberichte und Fachartikel der Heise-Medien c't, iX, Mac & i, c't Fotografie, Make und Technology Review sowie des Online-Magazins Telepolis. heise online wurde 1994 gegründet, damals noch unter dem Namen www.ix.de. Mit dem Webserver www.ix.de, der in der iX-Redaktion entwickelt wurde, war Heise 1994 nicht nur in der Verlagslandschaft führend, sondern gehörte auch zu den ersten 1000 Webservern weltweit.