Presse-Informationen
Heise Gruppe

  1. Heise Gruppe
  2. Presse-Informationen
  3. Heise Gruppe

Barrierefreies Webdesign
Neues Praxishandbuch aus dem dpunkt.verlag

Hannover, 29. Oktober 2004 - Internetauftritte ohne Hindernisse: Wie man anwenderfreundliche Webseiten programmiert, zeigt das neu erschienene Praxishandbuch "Barrierefreies Webdesign" von Jan Eric Hellbusch. Der bisher einzige deutschsprachige Titel zu diesem Thema ist im Heidelberger dpunkt.verlag erschienen und kostet 44,00 Euro.

Einfache Dokumente, klare Navigation, leichte Lesbarkeit von Tabellen und Frames: Um Menschen mit Handicaps wie zum Beispiel Sehbehinderungen, den Zugang zu Webseiten zu erleichtern, sind bei der Programmierung und Gestaltung von Internetseiten einige Regeln zu berücksichtigen.

Das Buch "Barrierefreies Webdesign" bezieht sich auf die 2002 gesetzlich vorgeschriebenen Richtlinien der Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung (BITV) und präsentiert eine Fülle von illustrierten Gestaltungs- und Programmierbeispielen. Es bietet technische Grundlagen und Arbeitshilfen zur praktischen Umsetzung der gesetzlichen Standards und richtet sich in erster Linie an Webprogrammierer, Programmierer und Informatiker, aber auch an Grafiker und Designer. Dabei werden bei den Lesern Kenntnisse aus dem Bereich des Webdesign wie beispielsweise die Programmiersprachen HTML, CSS und PC vorausgesetzt.

Hauptautor Jan Eric Hellbusch hat für sein Buch eine Reihe Co-Autoren versammelt, die anerkannte Experten auf ihrem jeweiligen Spezialgebiet sind und Teilaspekte der barrierefreundlichen Webentwicklung und Programmierung beleuchten. In das Buch sind die Praxiserfahrungen dieses Autorenteams eingeflossen, die durch Beratungen, Webseitentests und Schulungen in den letzten Jahren u. a. bei Partnern des Aktionsbündnisses für barrierefreie Informationstechnik (AbI) gewonnen wurden.

"Barrierefreies Webdesign", das mit Unterstützung des Aktionsbündnisses für barrierefreie Informationstechnik (AbI) realisiert wurde, dient den Lesern als Nachschlagewerk sowie als praktisches Handbuch und wird durch eine Begleit-CD ergänzt.

Der Autor: Jan Eric Hellbusch ist Berater im Projekt "Barrierefrei Informieren und Kommunizieren" beim Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. Er berät Anbieter von Webauftritten bei der Umsetzung der Barrierefreiheit, referiert auf Tagungen sowie Kongressen und führt Schulungen zum Thema durch. An der Entwicklung des BITV-Tests war er maßgeblich beteiligt. Er ist außerdem Mitglied im Fachausschuss für IT-Systeme (FIT) der Blinden- und Sehbehindertenverbände. Der Diplom-Kaufmann beschäftigt sich seit 1996 mit der Barrierefreiheit in der Informationstechnik und hat zahlreiche Schriften hierzu veröffentlicht.

Bibliografische Angaben:
Jan Eric Hellbusch
Barrierefreies Webdesign
dpunkt.verlag
Praxishandbuch für Webgestaltung und grafische Programmoberflächen
Hrsg. von Christian Bühler, Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik
2004, 396 Seiten, Broschur, mit CD
Euro 44,00 (D)
ISBN 3-89864-260-7

Ansprechpartnerin für Rückfragen und Rezensionsexemplare
Antje Nicklas
dpunkt.verlag GmbH
Ringstraße 19 B
69115 Heidelberg
Telefon +49 [0] 6221 1483-24
Telefax +49 [0] 6221 1483-99
E-Mail: nicklas@dpunkt.de